Bernd Höller ist am 4.5.2015 gestorben – Wir trauern!

Bernd hat den Jugendlichen eine Stimme gegeben und diese mit in die Gremien genommen, in denen er viele Jahre strukturelle Arbeit für unser Bildungssystem leistete. Er hat immeBerndr darauf geachtet, dass z.B. die Arbeit und Entwicklungen im Übergang von der Schule in die Berufswelt auch wirklich den Jugendlichen zugute kommt und zu deren Vorteil gelangt. Bernd stand kompromisslos für die Menschen ein, die manchmal von anderen vergessen wurden. Menschen weiter zu entwickeln und auf Ihren Weg zu bringen, ohne Zwang, das war sein Ziel.

Neben der theoretischen Arbeit und den vielen Projektanträgen und Projektumsetzungen war Bernd aber auch immer für den einzelnen Jugendlichen vor Ort da. So hat er auf Azubitalks z.B. bei Ausbildungsmessen Jugendliche befragt und deren Antworten in den Gremien, in denen er arbeitete, verstärkt. Auch für seine Kollegen war er sofort da, wenn es um menschliche Dinge ging. Er war allen sehr zugewandt. Seine durchaus manchmal zerstreute Art war von einer bestimmten Strategie geprägt, Dinge zum Wohl der Betreffenden zu erreichen.

Sobald es aber um Fachthemen ging, erläuterte Bernd klar, deutlich und manchmal unmissverständlich, was geht und was nicht zu gehen hat. Er hatte die Umsetzung von Abläufen schon fertig im Kopf, noch bevor diese begonnen haben. Theoretische Konstrukte lagen als Bilder in seinen Gedanken und er konnte komplexe Zusammenhänge leicht anderen Menschen erläutern. Entwicklung und Veränderung zu bewirken, bedeuted aber auch immer, Gegenwind zu erhalten. Diesen hat Bernd immer ausgehalten und mutig einfach weiter gemacht. Er ließ sich nicht beirren.

Er ist mir persönlich ein Vorbild und Freund. Ich bin ihm für die 8 Jahre, in denen ich ihn kannte, sehr verbunden und dankbar. Auch wenn er nun nicht mehr da ist. Ein Mensch wie Bernd erhält keine Preise und Auszeichnungen. Seine Anerkennung holte er sich durch die erfolgreichen Ergebnisse seiner Arbeit.

Bernd Höller wurde 59 Jahre alt. Mit großer Hochachtung und einem traurigen Herzen konnte ich an seinem Grab Abschied nehmen. – Achim Gilfert

Ein Kommentar zu “Bernd Höller ist am 4.5.2015 gestorben – Wir trauern!
  1. Marlene Hildebrand sagt:

    Danke Achim. Bernd war einer dieser Ausnahmemenschen, mit denen wir gegen den Strom geschwommen sind. Wie Nina mal sagte: „Bernd war anders und stolz drauf.“ Wir werden ihn sehr vermissen und stets einen Platz in unseren Herzen für ihn haben. RIP Bernd. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*