Kriterien an ein gutes Ausbildungssystem

AusbildungssystemJutta Allmendinger leitet  das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) in Berlin und hat im Februar im Onlinemagazin des Stifterverbandes MERTON einen sehr treffenden Beitrag zur Situation der (Aus)Bildungssituation in Deutschland verfasst. Der Beitrag findet sich unter diesem Link: Wie ein gutes Ausbildungssystem aussehen sollte. Neben einer systemkritischen Betrachtung wendet sich Frau Allmendinger auch konkreten Gestaltungsmöglichkeiten zu. Den Inhalt des Beitrages kann ich in Gänze unterstützen, wobei als Fazit dennoch „nur“ ein könnte, müsste, sollte im Raume steht. Aber mehr kann auch nicht gehen. Neben den institutionellen Akteuren in Deutschland, sind meines Erachtens jedoch die Arbeitgeber und Unternehmen gehalten, das berufliche Bildungssystem zu gestalten.

In sofern möchten wir versuchen, die konkreten Vorschläge in Handlungspakete zu überführen.

©2016 Achim Gilfert. Dieser Beitrag ist zur Weiterverbreitung nach den in diesem Blog veröffentlichten Regeln zum Urheberrecht veröffentlicht. Bildnachweis: WorldSkills Germany e.V. : Botschafter des dualen Ausbildungssystems, Arbeitgeberverband Gesamtmetall, https://www.flickr.com/photos/mearbeitgeber/5925611806, Lizenzhinweis für die Bilder: https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Veröffentlicht in Alle Beiträge, Das aktuelle Übergangsgeschehen, Management & Beratung, Theorie, Übergangsforschung, Verweis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*