Mithaftung beim Betrieb von Facebook Seiten – Bildungswissenschaftler deaktiviert

Die aktuelle Rechtssprechung betreffend der Mithaftung von Facebook Seiten und die Entschließung der Landesdatenschutzbehörde hat dazu geführt, dass ich,  wie viele andere, die Facebook des Blogs nicht mehr rechtssicher betreiben kann und damit vorübergehend deaktiviere. Wir müssen nun darauf warten, ob es Verfahrensänderungen durch Facebook gibt oder die Rechtssprechung sich in einem letztinstanzlichen Urteil verändert.

Ich stehe für den Datenschutz und muss andererseits anerkennen, dass die Maßnahmen dazu führen können, dass diejenigen, die sich nicht an Gesetze halten (brauchen) – siehe Österreich, im Vorteil sind. Abgesehen davon ist die freie Verteilung von Wissen außerhalb regulierter Stellen nur noch eingeschränkt möglich und die eigentliche Funktionalität der digitalen Interaktivität reduziert wird. Ich halte es für unrealistisch, durch gesetzliche Regelungen ein verändertes gesellschaftliches Kommunikationsverhalten zu regulieren.

Achim Gilfert