Regionale Unterschiede bei den Ungelerntenquoten

theorie_120 praxis_120 verweis_120

Neben ungleichen Chancen beim Ausbildungszugang durch unterschiedliche Schulabschlüsse gibt es auffallende regionale Unterschiede beim Erreichen von Ausbildungsabschlüssen. Die Frage lautet: Welchen Einfluss hat die Über- oder Unterversorgung mit Lehrstellenangeboten auf die Zahl der Ungelernten bei den Jugendlichen?

regionale-unterschiede

Abbildung: Die regionalen Ungelerntenquoten in Arbeitsagenturbezirken und deren Abweichung vom bundesdeutschen Durchschnitt (22,2%) geordnet nach Bundesländern. Quelle: Braun/Müller 2009: 42, Daten der Bundesagentur für Arbeit, eigene Berechnungen

Im bundesdeutschen Durchschnitt lag die Ungelerntenquote bei den 25-Jährigen im September 2004 bei 22 Prozent. Dabei gibt es große Unterschiede sowohl zwischen den einzelnen Bundesländern als auch zwischen den Arbeitsagenturbezirken innerhalb eines Bundeslandes. Insgesamt reichen diese Unterschiede von ca. 13 Prozent unter sowie bis zu 13 Prozent über dem Durchschnitt: In einzelnen Arbeitsagenturbezirken liegt die Ungelerntenquote unter 10 Prozent, in anderen über 35 Prozent. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein junger Mensch ohne Ausbildungsabschluss ins Erwerbsleben eintritt, ist in Berlin mehr als dreimal so hoch wie in Annaberg-Buchholz.

Quelle: Auszug aus “Thema 2010/01, Wissenschaft ohne Elfenbeinturm: DJI-Längsschnittstudien liefern Kommunen empirische Grundlagen für effektive Übergangssteuerung an der Schwelle Schule-Beruf”, DJI Online / 1. Januar 2010

Die Projekte des DJI werden auf der entsprechenden Internetseite aufgeführt. Die Seite findet sich hier

©2013 Achim Gilfert. Dieser Beitrag ist zur Weiterverbreitung nach den Regeln der Creative Commons: Keine kommerzielle Nutzung 3.0 Deutschland unter dem Link http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/de/ veröffentlicht. Jeder kann ohne Nachfrage diesen Text nach den creativecommons Regeln ohne Änderung verbreiten. Bitte setzen Sie jedoch immer einen Link auf die Ursprungsseite (Digital) oder verweisen durch einen Vermerk auf diesen Beitrag (Print).

Ich interessiere mich mehr für

Loading ... Loading ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*